Scarletred: Führendes Digital Health Startup expandiert mit Crowdfunding auf GREEN ROCKET

Beitrag von Natasa Kalcic • 03.10.2018 • 17:10
Scarletred: Führendes Digital Health Startup expandiert mit Crowdfunding auf GREEN ROCKET

Scarletred, eines der erfolgreichsten heimischen Digital Health Startups, revolutioniert die Hautanalyse: Das Unternehmen mit Sitz in Wien und in Boston/USA ermöglicht mittels Handy-App die schnelle und objektive Analyse...


...bei rund 3.000 unterschiedlichen Hautkrankheiten. Anschließend an renommierte Pharma- und Kosmetikkunden wie Eli Lilly, L'ORÉAL und Henkel sowie Kliniken und Forschungseinrichtungen öffnet Scarletred seine weltweit führende Innovation zukünftig nun auch für Endkonsumenten. Denn die Haut ist der größte Gesundheitsmarkt der Welt. Bei einem Crowdfunding auf GREEN ROCKET können sich Investoren am weiteren Wachstum des Startups beteiligen. Schnellentschlossene Anleger profitieren bei einer Laufzeit von fünf Jahren von 7 % Fixzins p.a. plus jährlichem Bonuszins sowie Exitbonus.

Behandlungsverläufe bei Hautkrankheiten und die Wirksamkeit von Hautpflegeprodukten einfach und objektiv zu messen – dazu hat Wissenschaftler-Team des Wiener HealthTech Startups Scarletred in den vergangenen Jahren ein standardisiertes Verfahren entwickelt, das ganz einfach per Smartphone und App funktioniert: Ein einfacher Haut-Sticker, der Scarletred®SkinPatch, wird als Farb- und Größenreferenz auf die Haut gelegt. Mittels Smartphone-Foto und App wird eine objektive Analyse von sichtbaren Veränderungen zu mehr als 3.000 unterschiedlichen Hauterkrankungen erstellt. Scarletred®Vision ist das erste klinisch geprüfte Medizinprodukt seiner Art und revolutioniert die Analyse von Hautkrankheiten und -irritationen.

Objektive, standardisierte Diagnose zeigt Wirksamkeit von Therapien rascher auf

Die Produktidee geht auf eine Arzneimittelstudie von Wissenschaftler Harald Schnidar im Jahr 2011 zurück, die Unternehmensgründung erfolgte 2014. „Zur Hautuntersuchung existierte keine geeignete Technologie, um sichtbare Veränderungen standardisiert zu messen. Subjektive, visuelle Diagnosen durch den Mediziner vor Ort bedeuten eine oft geringe Datenqualität. Das führt zu einem hohen Zeit- und Kostenaufwand in der klinischen Entwicklung von neuen Hautprodukten und in weiter Folge auch zu einer nicht-optimalen Behandlung von Patienten. Mit Scarletred®Vision lösen wir dieses Problem“, so Harald Schnidar, PhD MBA, Gründer und CEO Scarletred.

Nationale und internationale Auszeichnungen und Förderungen für Scarletred®Vision

Heute ist Scarletred weltweit führend in der digitalen Hautbildanalyse und hat renommierte Auszeichnungen erhalten, u.a. den „WSA Young Innovators Award“ der Vereinten Nationen, den Österreichischen Staatspreis für „Digital Solutions“, die „App des Jahres“, den „Mercur16 Award“. Die bisherige Forschungs- und Aufbauarbeit wurde mit Eigenmitteln sowie Förderungen seitens AWS, WKO, FFG etc. finanziert.

Innovationsvorsprung im größten Gesundheitsmarkt der Welt

„Unsere Zielsetzung ist nach der intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit, unseren fertigen Produkten und Patenten, nun mittels Crowdfunding auf GREEN ROCKET weiteres Kapital für das internationale Marketing und den Vertrieb von Scarletred®Vision zu generieren. Wir haben einen weltweiten Innovationsvorsprung, den wir nun in den wichtigsten Märkten mit unserem ‚Software as a Service’ (SaaS) Angebot ausrollen. Denn die Haut ist nicht nur das größte Organ des Menschen, sie beansprucht auch den größten Gesundheitsmarkt der Welt für sich, von Arzneimitteln, über Medizinprodukte bis zur Kosmetik. Überall wo „dermatologisch geprüft“ draufsteht, könnte zukünftig Scarletred® Technologie drin stecken", so Harald Schnidar. 

Pharma- und Kosmetikindustrie wichtige B2B-Kunden

Scarletred ist heute Partner für Industrie und klinische Forschungsinstitute. „Die von uns entwickelte Scarletred®Vision-Technologie ermöglicht, die dermatologische Verträglichkeit und Wirksamkeit neuer Hautprodukte wesentlich rascher und kostengünstiger zu prüfen. Damit können Pharma- und Kosmetikunternehmen vielversprechende Produkte im Sinne der Patienten früher als bisher auf den Markt bringen“, so Scarletred-CFO Kathrin Schnidar. 

Expansion auf Consumer-Markt

Der nächste Wachstumsschritt erfolgt mit dem Eintritt in den Consumer Markt. Vorteile aus Patienten-Sicht sind die standardisierte Diagnose und die einfache Anwendung. Ein Click auf die App und ein Foto ersetzen Spitalsbesuche, eine besondere Hilfe für schwer belastete Patienten wie z. B. Schmetterlingskinder oder ältere Menschen. Zudem werden Endverbraucher künftig jederzeit selbst ermitteln können, wie gut eine medikamentöse Behandlung oder Hautpflege-Produkte z. B. für Akne, Neurodermitis etc. wirken. 

„Für B2B Kunden ist Scarletred®Vision bereits über den eigenen Online-Shop mit einem monatlichen Abo-Paket erhältlich. Mit unserer Umstellung auf ‚Software as a Service’ können wir nun skalierbar wachsen und noch Anfang 2019 mit ersten Produkten in den Consumer-Markt eintreten“, so Harald Schnidar. Es laufen bereits Verhandlungen mit Apotheken und strategische Partner aus Biopharma- und Kosmetikindustrie, die den Eintritt in den Consumermarkt beflügeln können. 

Standorte in Wien und Boston 

Als weltweiter Innovationsführer ist Scarletred auch klar auf internationales Wachstum ausgerichtet. Seit Juni 2018 ist das HealthTech-Unternehmen mit einem Tochterunternehmen in Boston/USA nahe dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und einer Vielzahl namhafter Konzerne ansässig. Für sein Produkt Scarletred®Vision kombiniert das Unternehmen eine Software mit klinisch validierten Bildanalyse-Algorhythmen und künstlicher Intelligenz in einer eigenen Online-Analyseplattform. Das IP-Portfolio ist durch mehrere Patente in den größten Gesundheitsmärkten der Welt geschützt. 

Ab sofort: Investments auf GREEN ROCKET in Scarletred mit Fix- und Bonuszins

Aus GREEN ROCKET können schnellentschlossene Investoren für ein qualifiziertes Nachrangdarlehen der Scarletred Holding GmbH einen Fixzins von 7 % p.a. erwarten, für Investments ab dem 18. Oktober mit 6 % p.a. Zusätzlich wird ein gewinnabhängiger, jährlicher Bonuszins sowie Bonuszins nach Eintritt eines Exit-Ereignisses bezahlt. Die geplante Laufzeit sind fünf Jahre und drei Monate. 


Über GREEN ROCKET
Die 2013 von Wolfgang Deutschmann und Peter Garber in Österreich gegründete GREEN ROCKET ist Europas größte Crowdfunding Plattform, die auf nachhaltige Startups und Wachstumsprojekte von Unternehmen spezialisiert ist. Über GREEN ROCKET wurden bislang 53 Projekte in den Bereichen Energie, Umwelt, Mobilität und Gesundheit mit insgesamt rund 12,3 Millionen Euro erfolgreich finanziert. GREEN ROCKET ist Teil der ROCKETS Holding, die seit 2015 auch die erste internationale Crowdfunding Plattform für Immobilien HOME ROCKET (seit 2016 auch als HOME ROCKET Deutschland GmbH) betreibt sowie seit September 2016 mit LION ROCKET in Österreich Crowdinvesting für etablierte Unternehmen anbietet.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox




Ihr Ansprechpartner

Mag. Romy Sagmeister
Ketchum Publico GmbH

+43-1-717 86 137
+43-664-808 69 137