Lift für Fische und Stromerzeugung

10.12.2014 • 12:20
Lift für Fische und Stromerzeugung

Hydroconnect entwickelte und patentierte den weltweit ersten Fisch-Lift, der die Fisch-Durchgängigkeit bei Wasserkraftwerken effizienter als je zuvor ermöglicht und noch dazu Energie erzeugt.


Hydroconnect entwickelte und patentierte den weltweit ersten Fisch-Lift, der die Fisch- Durchgängigkeit bei Wasserkraftwerken effizienter als je zuvor ermöglicht und noch dazu Energie erzeugt. „The Fishlift" hat dank der EU-Wasserrahmenrichtlinie großes Potential. Fu?r weitere Entwicklungen sammelt das oberösterreichische Start-Up Geld auf der Crowdinvesting-Plattform GREEN ROCKET. Start ist der 8. September 2014.

Graz, September 2014.

Die EU hat mit der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) 2000/60/EG beschlossen, dass bis 2027 alle Flu?sse fu?r Fische durchgängig gemacht werden mu?ssen. Da Fische Wasserkraftwerke und Querbauten nicht passieren können, entwickelte die Hydroconnect GmbH eine spaltfreie Drehrohr-Doppelwasserkraftschnecke zur Auf- und Abwärtswanderung fu?r Fische und Kleinstlebewesen in Fließgewässern. Hydroconnect erfu?llt damit die EU-weite Wasserrahmenrichtlinie und löst den Fischtransport fu?r u?ber 60.000 Wasserkraftwerke in der EU. Die Wasserkraftschnecke bringt nicht nur Fische sicher und verletzungsfrei rauf und wieder runter sondern erzeugt gleichzeitig auch Strom.

Erstes Großprojekt mit Verbund: Mit dem Verbund, Österreichs größtem Produzenten von Strom aus Wasserkraft, wurde die Errichtung der ersten Anlage an der Sulm in der Steiermark vereinbart.

„Aufgrund der in Kraft gesetzten EU-weiten Wasserrahmenrichtlinie sowie des enormen Platzbedarfs an Wasserkraft-Standorten von bereits am Markt befindlichen Produkten, kamen wir zum Entschluss verbesserte Systeme zu entwickeln. Mit dem HYDROCONNECT System „docken" wir uns einfach an bestehende Gegebenheiten an und passen das Produkt an die Umwelt und deren Bedu?rfnisse an. Aufgrund der Lageenergie des Wassers (archimedisches Prinzip) produziert die HYDROCONNECT Drehrohr-Doppelwasserkraftschnecke zusätzlich auch eine ansehnliche Menge an Strom," erklären der Erfinder Walter Albrecht und Co-Geschäftsfu?hrer Paul Edelsegger.

Mit der Crowdinvesting-Plattform GREEN ROCKET sammelt Hydroconnect Geld fu?r den Vertrieb sowie die Installation von Produktion und sämtlichen Serviceleistungen. Weiters soll in Europa die Lizenzmarke „Albrecht fishLift inside" etabliert und ein Kompetenzzentrum in Österreich geschaffen werden. Jetzt registrieren und ab 8. September 2014 in das innovative Startup investieren.

HYDROCONNECT entwickelte und patentierte eine spaltfreie Drehrohr- Doppelwasserkraftschnecke zur Auf- und Abwärtswanderung fu?r Fische und Kleinstlebewesen in Fließgewässer und Energiegewinnung zur Erfu?llung der EU weiten Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) 2000/60/EG. Der Transport der Fische erfolgt u?ber zwei ineinander liegenden Schnecken, die mittels gegenläufiger Windung Fische sowohl nach oben als auch nach unten befördern. Durch die spaltfreie Ausfu?hrung gewährleistet das System neben dem verletzungsfreien Fischauf- und abstieg auch höchste Effizienz bei der Stromerzeugung.

www.greenrocket.com




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren: