PONA - Prickelnd. Bio.


Fundinglevel 300%
Zinsen 1,00% Laufzeit 8 Jahre
Crowdfunding beendet
Fundinglimit 150.000 €
Finanzierung erfolgreich!
150.000 Euro investiert
Erfolgreich finanziert!


PONA ist 60% bester Biofruchtsaft mit 40% prickelndem Hochquellwasser aus Österreich - ganz ohne zusätzlichen Zucker oder sonstigen Zusätzen. 6 Sorten als DIE gesunde Alternative zu den künstlichen Limonaden. Eben 60% Mhhh und 40% Ahhh!


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
PONA sonst nix GmbH & Co KG
Beteiligungsart
Partiarisches Nachrangdarlehen
Exitbeteiligung
Ja
Erfolgsbeteiligung
Ja
Jährliche Verzinsung
1,00% jährlicher Fixzins
Laufzeit
8 Jahre
Unternehmenswert
1.700.000 €
Phase
Start-Up

Investoren (166)

neu
top


Green Facts

#1

Getränk ohne zusätzlichen Zucker und sonstige Zusätze, direkt gepresst aus bestem Tafelobst von kleinstrukturierten, fair bezahlten Bauern

#2

Verwendung von reinstem, österreichischen Hochquellwasser aus den Kärntner Alpen

#3

Abfüllung erfolgt in Glasflaschen, von einem Kärntner Familienbetrieb in Millstatt

#4

Mit jeder gekauften PONA-Flasche unterstützen Sie ein Charityprojekt!

Rocket Facts

#1

Organic Sparkling Drinks als globaler Trend und Alternative zu künstlichen Limonaden (künftig Zuckersteuer möglich!*)

#2

globale Vermarktung eines regionalen Produkts – Marke PONA ist international geschützt! 

#3

PONA bereits in mehr als 200 Gastro-Betrieben in Österreich erhältlich; Fokus auf innovative Premium-Gastronomie 

#4

Export nach Deutschland im Frühjahr gestartet; Export nach Schweden Anfang Juli gestartet; Export nach Middle East startet im Sommer!

#5

Selektiver Ausbau im Premiumhandel (Denn's, MERKUR, Reformstark Martin); keine Erweiterung zu Discountern und Billigketten! Verkauf am Schulbuffet befindet sich bereits in der Testphase!



(*Einfuhr von Zuckersteuer in UK; Steuer auf Softdrinks in Frankreich seit 2012; Ungarn: Steuer auf Lebensmittel mit hohem Zucker-, Salz- und Koffeingehalt seit 2011!)


pona investment
PONA Investment Bonus



Darum lieben Kunden PONA... #PONALOVE



Pona Drinks



Was macht PONA – so besonders?

"Ganz einfach – der Geschmack", meint das Team von PONA. "Probieren Sie uns und Sie werden den Unterschied zu den anderen Säften schmecken."

PONAs Bio-Früchte werden dort bezogen, wo sie regionspezifisch von Natur aus am besten wachsen. Die Orangen und Pink Grapefruits wachsen am fruchtbaren Fuße des Ätnas unter der Sonne in Sizilien. Die Äpfel stammen aus Südtirol, wo ebenfalls 300 Sonnentage und kühle Nächte für die perfekte Reife und ein ausgewogenes "Süße-Säure-Spiel" sorgen. Dazu kommen noch ein Spritzer Ingwer oder Limette und "sonst nix". 

"Qualität bei der Auswahl und der direkte Kontakt zu unseren Bauern ist uns dabei besonders wichtig und nur so können wir gewährleisten, dass nur die beste Qualität in unser PONA abgefüllt wird. Wir verlassen uns dabei auf die langjährige Erfahrung von Marcello und seinen Kollegen, die nach Bio bzw. Demeterstandards anbauen und ihren Beruf lieben", so das PONA-Team.


Pona Ernte


Abgefüllt wird PONA mit bestem Kärntner Hochquellwasser aus und in Millstatt.

Auch hier hat sich PONA für einen Familienbetrieb entschieden, welcher seit 1952 mit Fokus auf Fruchsaftabfüllung nach allerneusten Standards arbeitet. Bei einem besonders schonenden Pasteurisationsverfahren mit einem brandneuen Pasteur bleibt PONA gleichzeitig haltbar, ohne zu viele der wertvollen Inhaltsstoffe des frischgepressten Direktsaftes zu verlieren.

"Sonst Nix" – ist drin in PONA. Da die PONA Früchte erst dann geerntet werden, wenn sie reif sind, sind sie voller Geschmack und brauchen weder sonstigen Zucker noch Zusätze. Durch die feinperlige Kohlensäure und die hygienische Abfüllung bleibt das Getränk auch ohne jegliche Zusatzstoffe bis zu 12 Monate haltbar! 


Verzicht auf Zucker


In mittlerweile 6 Sorten: Golden Granny, Apfel – Limette, Apfel – Ingwer, Tarocco Orange, Valencia Orange und Pink Grapefruit ist Pona die erfrischende Alternative zu zuckersüßen Limonaden für jede Gelegenheit. Viel Genuss ohne Reue und prickelnde Erfrischung.



Wie funktioniert das Geschäftsmodell?

PONA ist als Premiumprodukt und Lifestylegetränk in der innovativen Top-Gastronomie und im ausgewählten Handel platziert. Das Unternehmen verkauft höchste Bioqualität im Lifestyle-Segment, weg von der "verstaubten" Bio-Reformhausschiene. Jeder Schluck ist Genuss ohne Reue und ein kleiner Alltagsluxus, welcher den Sommer und den Geschmack Südtirols und Siziliens bringt – egal ob zuhause, unterwegs, nach dem Sport oder bei einem guten Essen.


Aepfel aus Suedtirol

(PONA bezieht Äpfel aus Südtirols besten Anbaugebieten)


PONAs Zielgruppe ist so divers wie ihre sechs Sorten – für Kinder, Jugendliche als auch auch den trend- , ernährungs- oder qualitätsbewussten Erwachsenen ist für alle etwas dabei. Es ist Qualität, die man schmeckt. Auch als Mischgetränk für Longdrinks, Cocktails oder als alkoholfreie Speisebegleitung ist PONA besonders geeignet und muss sich dank chiquem Design und Branding auch nicht vor den Tischen der Top-Gastronomie verstecken.


Apfel Ingwer Pona
Apfel Limette Pona
Golden Granny Pona
Grapefruit Pona
Tarocco Orange Pona
Valencia Orange


Pona Zielgruppe


Rechtzeitig für den Sommer und um im Vertrieb eine bessere Visibilität zu bekommen, launcht PONA eine neue Sorte – Valencia Orange. Außerdem wurden die Etiketten noch ansprechender gestaltet. Mit der aktuellen Abfüllung wird im Juli bzw. August im Vertrieb gestartet.

Als Rückgrat der Vertriebsstrategie sieht PONA weiterhin nach dem Eintritt die innovative Top-Gastronomie inklusive Take Aways und Delis, wo PONA als Premiumprodukt verkauft wird und sich dementsprechend platziert.

Weiters wird PONA in der gehobenen Hotellerie, wo das Getränk zum Beispiel als schöne, regionale Ergänzung in der Minibar dient, aber auch im Bar-, Catering- und Restaurantbereich eine gehobene anti-alkoholische Alternative zu Wein bietet, oder im Aperitif und Cocktail den entscheidenden geschmacklichen Twist mitbringt.


Michael Plankensteiner

"Im Handel werden wir keinen Vertrieb in Billigketten und Diskontern, sondern den gehobenen Einzelhandel anstreben, um Preisbashing und Imageverlust zu vermeiden." 

Michael Plankensteiner, Co-Founder und Geschäftsführer von PONA


Selektiv wird die Bekanntheit und den Umsatz der Marke durch den Eintritt in den gehobenen Einzelhandel (Merkur, Denn’s) gestärkt – davon profitieren auch Gastro-Kunden, da dann mehr Konsumenten PONA kennen und kaufen werden.

2016 startete der Export auch nach Deutschland, Schweden und Dubai. In Deutschland ist PONA in den Trendstädten Berlin und Hamburg in Trendlocations bereits vertreten und arbeitet sukzessive an einem flächendeckenden Vertrieb.

Mit Delikatessengrossisten konnte in Schweden einen Premiumpartner gewonnen werden, der besondere Lebensmittel in den nordischen Ländern erfolgreich an Michelin-prämierte Restaurants, aber auch an die gehobene Hotellerie und an den ausgewählten Handel vertreibt. 2016 wird konzentriert am Vertrieb und an der Positionierung in Schweden gearbeitet und parallel dazu für 2017 Dänemark und Norwegen vorbereitet. 

Auf der Gulfood 2016, der größten Lebensmittelmesse des Mittleren Ostens in Dubai, konnten wir ebenfalls einen wichtigen Vertriebspartner für die ME-Länder gewinnen. Der Vertrieb startet im August 2016 in Dubai sowie in weiteren sieben arabischen Ländern.

Für 2017 werden rund 1 Mio. Flaschen verkaufte Flaschen erwartet. Damit wird eine stabile Basis in Österreich geschaffen; erste Schritte in den europäischen Markt werden gesetzt. Der Markt dafür ist bei weitem vorhanden, mittelfristig würden 60 Millionen PONA-Flaschen einem Marktanteil von 0,1% entsprechen. 


No Sugar Pona


Simone Pona


"Es ist mir ein großes Anliegen, dass besonders junge Leute mit PONA eine g'schmackige und qualitative Alternative zu den ganzen künstlichen Getränken haben! PONA soll doppelt Gutes tun: einerseits dem eigenen Körper – durch direkt gepresste Früchte und den Verzicht auf Zuckerzusatz und sonstige Zusätze, andererseits durch die gezielte und so wichtige psychotherapeutische Unterstützung von Kindern und Jugendlichen."

Simone Haslehner (Co-Founder von PONA) 



Woher kommt die Geschäftsidee?

 Bei einer USA Reise – immer auf der Suche nach hochwertigen Produkten und einer gesunden Erfrischung – fand Anna Abermann Gefallen an einer Organic Sparkling Pink Grapefruit Limonade. 


Anna Abermann


"Die Idee zu PONA kam mir während eines San Francisco Aufenhalts. Ich war begeistert vom Organic-Sparkling Drink Izze, welches 2002 gegründet und 2006 um 76 Millionen Dollar an Pepsi verkauft wurde."

Anna Abermann, Co-Founder von PONA


Da es selbst in Österreich kaum Furchtsäfte ohne Zuckerzusatz gibt, wurde gemeinsam mit Michael, Simone und Roland die Idee geboren, eine prickelnde Bio-Limonade ohne jegliche Zusätze zu vertreiben und somit den zuckerhaltigen Limonaden ohne echten Fruchtgeschmack den Kampf anzusagen!

"Gesagt, getan!", dachte sich ein früherer PONA-Wegbegleiter und machte sich auf die Suche nach Europas besten Früchten.

In Italien wurde er fündig: dort, wo die Äpfel im größten Apfelanbaugebiet Europas in luftiger Höhe und bei mehr als 300 Sonnentagen wachsen, wo die Zitrusfrüchte der fruchtbaren Erde des Ätnas entspringen und die Sizilianische Sonne sogar mehr als 330 Tage im Jahr genießen. Dort sollte also Pomona – die Göttin der Baumfrüchte und PONA Namensgeberin – fündig werden.

Nach persönlichen Gesprächen mit den Bauern war klar, wer zu PONA passt; die erste Abfüllung wurde im April 2014 in Kärnten bei einem Familienbetrieb der auf Fruchtsaftabfüllung spezialisiert ist, produziert. 



Wer ist PONA?

Anna Abermann

Anna Abermann (Biounternehmerin)

Simone Haslehner
Simone Halehner (Medizinerin)

Michael Plankensteiner
Michael Plankensteiner (Unternehmensberater)

Roland Haslehner
Roland Haslehner (Senior Partner The Boston Consulting Group)



PONA in den Medien

Wirtschaftsblatt Pona
Pona Miss
Pona Schaufenster die Presse
Pona Medianet



Statements von Kunden und PONA-Liebhabern

Pona Love Fahrrad


Sophie Mahrhofer zu Pona


"Das Vestibül hat als einer der ersten Hauben-Gastronomiebetriebe PONA ins Sortiment genommen. Wir haben uns dafür entschieden, weil unsere Küche nur mit regionalen Produkten kocht und wir auf die Herkunft sehr bedacht sind. Wir dachten, dass PONA im Getränkeverkauf sehr gut zu uns passt. Außerdem spricht uns, und auch unsere Kunden, das Design der Etiketten und Flaschen sehr an!"

Sophie Mahrhofer, Restaurant Vestibül Wien


hohlenlohe zu Pona


"PONA vereint vieles, was ich an einem Getränk schätze – es ist erfrischend, pur, bio und natürlich das wichtigste: Es schmeckt köstlich." 

Martina Hohenlohe, Herausgeberin des Gault Millau Österreich


eva wagner zu Pona


"PONA ist das Beste, was ich an alkoholfreien Getränken anzubieten habe!"

Eva Wagner, Inhaberin Schlosscafé Linz


Adi Mohammad zu Pona


"PONA ist nachhaltig, fair und vor allem von sehr guter Qualität. Unsere Kunden können diesen Eindruck bestätigen und PONA ist bei uns im Zwölf mit Abstand das beliebteste Getränk."

Adi Mohammad, Zwölf Deli Klosterneuburg


Harald Katzmayr zu Pona


"Wir vom Pianino versuchen, nur das Beste in unser Sortiment aufzunehmen. Wir hatten nicht mit einem dermaßen großen Ansturm auf PONA gerechnet und freuen uns, dass wir unsere Gäste mit so guten Produkten wie PONA verwöhnen können."

Harald Katzmayr, Pianino Linz




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.