ENTRENCO - Energy Trend Concepts


Fundinglevel 510%
Zinsen 6,00%  Mindestlaufzeit 31.12.2024
Verbleibende Zeit 41 Tage Fundinglimit 750.000 €
510.400 Euro investiert
Investieren


Der Bedarf an nachhaltiger Energie und Unabhängigkeit von Gas ist unumstritten. Die ENTRENCO-Gruppe produziert völlig unabhängig von Wind und Wetter Strom, Wärme und Kälte mit Holzgas-Blockheizkraftwerken. Bisher hat das Expertenteam mit über 20 Jahren Erfahrung bereits mehr als 120 Anlagen weltweit installiert. Dadurch konnten schon über 170.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Für das weitere Wachstum lässt ENTRENCO die GREEN ROCKET-Crowd am Unternehmenserfolg teilhaben und bietet neben 6 % jährlichen Fixzinsen, eine attraktive Bonusverzinsung und kurze Laufzeit.


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
ENTRENCO GmbH
Beteiligungsart
Qualifiziert partiarisches Nachrangdarlehen
Erfolgsbeteiligung
Umsatzabhängiger jährlicher Bonuszins von 1% je 6 Mio. Euro Nettoumsatz (aliquot) des konsolidierten Jahresabschlusses
Jährliche Verzinsung
6,00% Fixzinsen p.a. & jährliche Zinszahlungen
Mindestlaufzeit
31.12.2024
Phase
Wachstumsphase

Informationsdatenblatt

Investoren (463)

neu
top



Investmentangebot ENTRENCO

Green Facts

#1
Grundlastfähigkeit: Verlässliche, grüne Energie – unabhängig von Wind und Wetter und ohne Unterbrechungen.
#2
Ganzjähriger Mehrwert: Anlagen der ENTRENCO-Gruppe erzeugen Strom, Wärme und Kälte aus nachhaltiger Biomasse.
#3

Solide deutsche Ingenieurskunst: Gesamtwirkungsgrad von bis zu 85 %, Anlagenverfügbarkeit von über 8.200 Stunden und lange Lebensdauer – engineered in Germany.

#4

Klare Klimaziele: Rund 170.000 Tonnen CO2 konnten durch Anlagen der ENTRENCO-Gruppe bereits eingespart werden.

#5
Lokale Energieeinspeisung: Die Energieproduktion erfolgt am Ort des Bedarfs, sodass keine Energie verloren geht. 

Rocket Facts

#1

Umfassender Track-Record: Mehr als 120 verkaufte Anlagen mit einem Projektvolumen von über 150 Mio. Euro in rund 100 Ländern weltweit.

#2

Volle Projektpipeline: Mehr als 90 Projekte mit einem potenziellen Auftragsvolumen von 150 Mio. Euro in der Pipeline.

#3

Wirtschaftlichkeit für Kunden im Vordergrund + Förderboom für Erneuerbare Energie. Zudem ermöglicht die große Produktpalette individuelle und kompakte Lösungen.

#4

Geballtes Know-how & jahrelange Expertise in der Gruppe: Planung und Erprobung von Holzgaskraftwerken seit 2005.



Was macht ENTRENCO?

Der Bedarf an erneuerbarer Energie und Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen ist unbestritten, doch insbesondere hinsichtlich drohender Ausfälle wird die Grundlastfähigkeit nachhaltiger Energieformen infrage gestellt. Die ENTRENCO-Gruppe produziert nachhaltige Energie durch Biomasse-Blockheizkraftwerke. Dabei werden Strom, Wärme und Kälte aus biogenen Reststoffen wie Holzpellets und Hackschnitzel erzeugt. Die Anlagen basieren auf dem bewährten Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und können sowohl für den Eigenbedarf von Unternehmen, als auch zum Einspeisen ins öffentliche Netz genutzt werden. Durch die Energieproduktion und Einspeisung direkt am Ort des Geschehens geht keine Energie verloren.

Ein wesentlicher Vorteil zu anderen nachhaltigen Energieformen ist die hohe Anlagenverfügbarkeit von über 8.000 Stunden. Die Versorgung ist dadurch stabiler als bei Solar- und Windenergie und die Energiekosten niedriger als für Öl und Gas. ENTRENCO arbeitet zudem kontinuierlich an neuen Energiekonzepten, um weitere biogene Reststoffe nutzen zu können.


ENTRENCO Anlagen



Die ENTRENCO Gruppe besteht aus der ENTRENCO GmbH, die hauptsächlich in Deutschland und UK tätig ist, der Bioenergie Wegscheid GmbH (BEW) mit Hauptfokus auf Österreich, Schweiz, Italien, Nordosteuropa, sowie der ENTRENCO k.k. in Asien.

Bisher hat die Unternehmensgruppe weltweit mehr als 120 Anlagen mit einem Volumen von über 150 Mio. Euro installiert. Neben dem Hauptsitz der ENTRENCO GmbH in Regensburg und einem neuen Entwicklungs- und Servicezentrum in Eching nahe München, verfügt die Gruppe über weitere Standorte. 


Dirk Rosenstock
»In Zukunft planen wir die Ausweitung der Produktpalette sowie der Präsenz in weiteren Regionen. Erst kürzlich konnte ein wesentlicher, neuer Auftrag für Japan von über 22 Anlagen von ENTRENCO auf Basis von Holzpellets gezeichnet werden.«
Dirk Rosenstock | Interim Projektleiter Geschäftsentwicklung & Vertrieb ENTRENCO GmbH


Solide deutsche Ingenieurskunst

Die ENTRENCO-Gruppe liefert nicht nur schlüsselfertige Anlagen,  engineered in Germany, sondern bietet auch Beratung bzgl. Förderungen. Mit rund 20 Jahren Erfahrung in der Branche verfügt die Unternehmensgruppe – nicht zuletzt aufgrund der langen Lebensdauer und hohen Betriebszeiten von über 8.200 Stunden – über einen ausgezeichneten Ruf. 

Ein zusätzliches Plus ist die breite Produktpalette. Neben den Wegscheid-Anlagen mit größerem Motor punkten ENTRENCO-Produkte mit einer kompakten Bauweise, die es erlaubt, mehrere kleine Anlagen aneinanderzureihen. So hat etwa ein gesamtes Blockheizkraftwerk in einem 20-Fuß-Container Platz.


ENTRENCO Anlage Container



Individuelle Service-Lösungen

Neben den hocheffizienten Anlagen selbst, bietet die ENTRENCO-Gruppe auch nach der Installation maßgeschneiderte Serviceangebote. Durch ein Remote Monitoring Center in Regensburg und Indien kann jede Anlage weltweit 24 Stunden am Tag kontrolliert und bei Auffälligkeiten eingeschritten werden. Selbst das Starten und Stoppen der Anlagen ist dadurch möglich.




Die Technologie

Beim Verfahren der Kraft-Wärme-Kopplung mit Holzgas-Blockheizkraftwerken werden aus dem Rohstoff Holz im ersten Schritt Holzgas und Wärme erzeugt. Durch eine Motor-Generator-Einheit werden diese anschließend in Strom und Wärme (und optional Kälte) umgewandelt. Im Vergleich zu konventionellen Verfahren in der Energieerzeugung ist die Technologie wesentlich effizienter. Mit nur 15 % Verlusten anstelle von üblicherweise 50 % verfügen die Anlagen der ENTRENCO-Gruppe über einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 85 %.


Egbert Freiherr von Cramm
»Wir haben das Brennverhalten von über 400 verschiedenen Materialien und Mischungsverhältnissen untersucht, von Haselnussschalen über verschiedene Strohsorten und Lebensmittelabfälle bis hin zu Plastik. Für Brennstoffe, die sich auf unserem Vergaser nicht verarbeiten lassen, haben wir eine spezielle Technologie entwickelt, die derzeit erprobt wird.«
Egbert Freiherr von Cramm | Geschäftsführer ENTRENCO GmbH

So funktioniert das Geschäftsmodell

Die ENTRENCO-Gruppe verkauft Blockheizkraftwerke an den Ort des Bedarfs. Zu den Kunden zählen bisher unter anderem Unternehmen der holzverarbeitenden Industrie, landwirtschaftliche Betriebe, Hotels, Spas und Wellnessresorts sowie Einkaufszentren, die Lebensmittelindustrie und mehr. 

Die Einnahmen werden dabei durch den Verkauf der Anlagen, Service- und Ersatzteillösungen sowie die Fernwartung der Anlagen generiert. Ein besonderer Fokus liegt auf der Wirtschaftlichkeit für die Kund:innen. Die Unternehmensgruppe setzt auf ein selbsttragendes Geschäftsmodell: Die Erträge durch Strom und Wärme bzw. Kälte müssen mindestens so ertragreich sein, dass sich die Anlage innerhalb von fünf bis zehn Jahren amortisiert.



»Wir haben uns für eine Holzverstromungsanlage entschieden, um regional Energie zu erzeugen. Ich betreibe die Anlage seit 2017 und bin von der Beratung über die Montage bis zu Inbetriebnahme und Support sehr zufrieden. Wir konnten über längere Zeit jede Menge Energiekosten einsparen und können die Anlage nur wärmstens empfehlen.«
Sigrid Kamm | Betreiberin Landgasthof Kammbräu


Wie entstand die Geschäftsidee?

Die ENTRENCO GmbH wurde 2019 auf Initiative des Hauptgesellschafters Paul Matthews gegründet. Der britische Geschäftsmann hatte zuvor in Entrade/Arensis investiert, ehe er sich entschloss, die Vermögenswerte der Entrade GmbH in eine neue Firma mit professionellem Management einzubringen. Dank der übernommenen Mitarbeiter mit dem gesammelten Know-how aus 10 Jahren konnte ENTRENCO sofort Fahrt aufnehmen. Im Mai 2019 erwarb ENTRENCO das Unternehmen Arensis Japan, um den attraktiven japanischen Markt schneller zu erschließen.


ENTRENCO Geschäftsführung

Walter Schätzl (Geschäftsführer Bioenergie Wegscheid GmbH) und Egbert Freiherr von Cramm (Geschäftsführer ENTRENCO GmbH)

Frischer Wind trifft auf jahrelange Expertise

Blockheizkraftwerke als neuer Trend in Sachen grüner Energie? Von wegen! Schon im Jahr 2005 begann Walter Schätzl, ein gelernter Elektriker, mit der Planung und Erprobung von Holzgaskraftwerken, bis 2008 schließlich die ursprüngliche Holzenergie Wegscheid GmbH (HEW) gegründet wurde. Mit der Inbetriebnahme der ersten Prototypanlage in Wegscheid 2009 erfolgte auch die Patentanmeldung für die Vergasungsfiltersysteme. Ab 2010 ging es über die Landesgrenzen hinaus und die ersten Anlagen nach Lettland, Italien und Schottland wurden verkauft. 2021 erfolgte die Neugründung als Bioenergie Wegscheid GmbH (BEW) und die Integration des Unternehmens in die ENTRENCO Gruppe, die heute von den Synergien der einzelnen Gesellschaften profitiert.

Die Unternehmensgruppe besteht aus der ENTRENCO GmbH, der Bioenergie Wegscheid GmbH sowie der ENTRENCO k.k. (Japan). Heute zählt die Unternehmensgruppe 60 Mitarbeiter:innen und rund 20 Jahre Erfahrung im Business


Platzhalter Grafik






Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.