COMMOD Haus - Das Modulhaus der neuen Generation


Fundinglevel 999%
Zinsen 0,00% Laufzeit 10 Jahre
Crowdfunding beendet
Fundinglimit 249.990 €
Finanzierung erfolgreich!
249.990 Euro investiert
Erfolgreich finanziert!


Das COMMOD-Haus ist das erste leistbare Niedrigenergiehaus auf Frachtcontainerrahmen-Basis. Der Innenausbau ist zu 100 Prozent ökologisch, recycelbar und gesund für ein gemütliches Wohnklima.


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
COMMOD-Haus GmbH
Beteiligungsart
Genussrecht
Exitbeteiligung
Ja
Erfolgsbeteiligung
Ja
Jährliche Verzinsung
0,00% jährlicher Fixzins
Laufzeit
10 Jahre
Unternehmenswert
2.500.000 €
Phase
Start-Up

Investoren (215)

neu
top


  • Neuigkeiten von COMMOD-Haus

    Lena Leitmeier

    Das Unternehmen freut sich über eine neue Produktionshalle und eine Nominierung für den Holzbaupreis Steiermark.

  • COMMOD-Haus: Auslieferung im März

    Das Bauen der Zukunft - sauber, trocken und exakt im Zeitplan liefert COMMOD-Haus das erste Haus bereits im Frühling 2015 aus. Bilder der Produktion und der Baustelle zeigt COMMOD-Haus im Blog-Beitrag.

  • COMMOD-Haus startet im Jänner 2015

    Im Jänner 2015 startet mit COMMOD-Haus bereits das zweite Startup aus den Finalisten des GREEN BUSINESS AWARDs. Das "COMMOD-Haus" ist das erste leistbare Niedrigenergiehaus.

Green Facts

#1

Das erste Haus nach dem Cradle2Cradle Prinzip – alle Bauteile sind zu 100% wiederverwertbar

#2

Die Materialien können zu 100% recycelt oder wiederverwendet werden, es werden nur ökologische Materialien wie Holz, Zellulose, Lehm oder Stroh verwendet. 

#3

Die COMMOD-Häuser können auf Schraubfundamenten gelagert und somit restlos vom Grundstück wieder entfernt werden. 

#4

Durch eine serielle Produktion im Werk können Baustoffe gespart werden, was bis zu 70% weniger Energie und Abfall verursacht.

Rocket Facts

#1

Die COMMOD-Häuser sind im Vergleich zu herkömmlichen ökologischen Bauweisen um bis zu 50% preiswerter. 

#2

Das Haus kann einfach vergrößert und verkleinert werden, die gebrauchten Module lassen sich sehr gut weiterverkaufen, da es kaum zu einem Wertverlust kommt. 

#3

Die Bauzeit kann durch die Standardisierung um bis zu 60% verkürzt werden.

#4

Das Haus ist innerhalb von wenigen Stunden aufgestellt, ab Bestellung in 6 – 8 Wochen bezugsfertig, benötigt keine Austrocknungszeit und ist damit jahreszeiten- und wetterunabhängig zu errichten. 



Was macht COMMOD-Haus?

Die COMMOD-Haus GmbH vertreibt ökologische Modulhäuser auf Basis von Frachtcontainerrahmen gefertigt werden. Die gesamte Konstruktion ist zu 100% ökologisch und recycelbar, für ein gesundes und gemütliches Wohnklima. Die Häuser werden im Werk nach Kundenwunsch produziert und auf der Baustelle innerhalb weniger Stunden zusammengesetzt. Somit kann die Bauzeit um bis zu 60% herabgesetzt werden. Die standardisierten Bedingungen ermöglichen eine Kontrollierbarkeit der Qualitätsstandards und eine termingerechte Produktion. Durch die Verwendung von vorgefertigten Bauteilen können die Kosten bis zu 50% reduziert werden (im Vergleich zu herkömmlichen, ökologischen Bauten) und der Abfall wird um bis zu 70% reduziert. Alle verwendeten Materialien sind nach dem Cradle 2 Cradle Prinzip wiederverwendbar, werden mechanisch miteinander verbunden, um somit ein komplettes re-assembling zu ermöglichen. Das Haus kann in seine Einzelteile zerlegt und der Natur zurückgegeben werden.


COMMOD Beispielhaus


Die Haltbarkeit eines COMMOD-Hauses ist vergleichbar mit einem Holzhaus, das bei guter Instandhaltung weit über 100 Jahre Freude bereitet. Der Wandaufbau besteht aus einer Holzständerkonstruktion, die Wärmedämmung ist eine Kombination aus eingeblasener Zellulose mit Holzfaser- oder Strohplatten. Ein Lehmputz sorgt für einen angenehmen Feuchtigkeitshaushalt und ein ausgewogenes Raumklima. Er hat eine antifungizide Wirkung, filtert unangenehme Gerüche und sorgt so für frische Luft im ganzen Haus. Das COMMOD-Haus ist diffusionsoffen, dadurch kann Feuchtigkeit nach außen abtransportiert werden – das Haus atmet! 

Die einzelnen Module in den Abmessungen 2,5x6m oder 3x8m lassen sich zu den unterschiedlichsten Grundrissen kombinieren – von der 20m² großen kompakten Beachbox bis hin zu mehrgeschossigen Wohnhäusern ist alles möglich. 




Wie funktioniert das Geschäftsmodell?

Die COMMOD-Haus GmbH übernimmt den gesamten Vertrieb, die Kundenbetreuung und fachgerechte Beratung. Die Produktion ist ausgelagert und wird von heimischen Partnerfirmen übernommen.

Der Kunde hat nur einen Ansprechpartner, der ihm bei der Zusammenstellung seines Individuellen Traumhauses mit Rat und Tat zur Seite steht. Ab Bestellung ist das Haus nach 6 bis 8 Wochen bezugsfertig, durch die Trockenbauweise werden keine Austrocknungszeiten benötigt. Die Produktion, Transport und Montage übernehmen Partnerfirmen, die einen reibungslosen Ablauf von Beginn bis Einzug garantieren. 

In Zukunft sind, Dank des starken Interesses und der Anfragen aus dem Ausland, Lizenzvergaben im Vertrieb sowie in der Produktion geplant. 



Woher kommt die Geschäftsidee? 

Die Geschäftsidee ist aus der Praxis bei der Arbeit im Architekturbüro entstanden. Es  kommen immer wieder Anfragen für ökologische Bauweisen, die meistens an den hohen Kosten scheitern.

Auch gibt es sehr großen Bedarf an schnellen und unkomplizierten Zubauten - ohne langwierige Baustelle. Diese beiden Ideen wurden zu einem Produkt vereint: dem COMMOD-Haus, dem ersten architektonischen Produkt, dass vielseitig einsetzbar und erschwinglich für den Bewohner ist. 

Der Kunde bekommt die hohe Qualität eines ökologischen, umweltbewussten und gesunden Hauses zu einem leistbaren Preis in sehr kurzer Zeit! 




Das sagt COMMOD-Haus über sich.

Das COMMOD-Haus ist ein ökologisches Modulhaus auf Basis von Frachtcontainerrahmen. Dadurch sind die COMMOD-Haus Module einfach transportierbar, mit LKW, Schiff oder Bahn. Die 12m² großen Einheiten können zu individuellen Grundrissen kombiniert werden. Die Montage dauert nur wenige Stunden und schon ca. 8 Wochen nach Bestellung kann das fertige COMMOD-Haus bezogen werden. Auch Zu- oder Umbauten lassen sich innerhalb weniger Tage realisieren. Bei Nachwuchs braucht man mehr Platz, aber im Alter wird ein großes Haus schnell zur Last. Egal ob Heimbüro, Pflegefall oder Nachwuchs, man stellt sich einfach ein Modul dazu. Und wenn die Kinder ausziehen, nehmen sie ihr Zimmer gleich mit.

Der moderne Nomade zieht mit seinem Haus von Stadt zu Stadt und irgendwann, vielleicht ans Meer..!


COMMOD Haus Strand


Hinter der COMMOD-Haus GmbH stehen die beiden gleichberechtigten Geschäftspartner DI Michaela Maresch, BSc  (32) und DI Gerald Brencic (40). Ihre Zusammenarbeit begann im Jänner 2012 im Science Park Graz, einem akademischen Gründerzentrum für innovative Geschäftsideen mit hohem Zukunftspotential. Seit Mai 2013 steht das erste COMMOD-Musterhaus in Graz gegenüber dem Einkaufszentrum CITYPARK und kann montags bis freitags von 09:00 - 17:00 besichtigt werden. Die Weiterentwicklung der Geschäftsidee vom Musterhaus zum fertigen Produkt fand bis zur Gründung der GmbH im Juli 2014 statt.

Zurzeit gibt es bereits über 65 geplante Projekte, das erste Haus befindet sich gerade in Produktion und wird im März bezogen. 

Das Architekten-Duo konnte bereits mehrere Preise gewinnen wie z.B.: den Objekt Preis der Firma Harrer, beste EinreicherIn beim Ideenwettbewerb des Science Park Graz, 2. Platz beim Best of Tech Businessplanwettbewerb, 3. Platz beim Elevator Pitch der Jungen Wirtschaft Graz etc.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.