Umweltbundesamt bietet Zeitpolster als Mitarbeiter-Benefit an

Beitrag von Natasa Kalcic • 05.02.2020 • 09:00
Zeitpolster x Umweltbundesamt

Ein "Zeitpolster" als mitarbeiterfreundliche Maßnahme – dies bietet das Umweltbundesamt als Arbeitgeber seinen über 450 MitarbeiterInnen an. "Wir wollen sie auf diese Weise entlasten und Stresssituationen reduzieren", so Geschäftsführerin Monika Mörth.


Copyright: Umweltbundesamt

Zeitpolster-Paket für Unternehmen

Ein Anstieg der Erwerbstätigkeit lässt ArbeitnehmerInnen vermehrt unter Druck kommen, wenn es um die kurzfristige Betreuung von Kindern oder nahestehenden Personen geht. Zeitpolster hat ein Paket erstellt, dass sich an Unternehmen richtet, die ihre MitarbeiterInnen in solchen Belangen unterstützen möchten. Im Rahmen dessen wird zum Beispiel ein (Zeit-)Gutscheinkontingent im entsprechenden Branding des Unternehmens zur Verfügung gestellt oder Pensionsvorbereitungstage angeboten, die den angehenden PensionistInnen einen wertvollen Input zum Übergang in eine neue Lebensphase liefert. Zudem bietet Zeitpolster den MitarbeiterInnen den idealen Rahmen, um aktiv zu werden und ihre soziale Fähigkeiten auszubauen. 


Umweltbundesamt-MitarbeiterInnen erhalten einen "Zeitpolster"

Das Umweltbundesamt ist die größte österreichische ExpertInnen-Einrichtung für Umweltthemen mit über 450 MitarbeiterInnen aus 55 wissenschaftlichen Disziplinen. Dessen Anspruch ist es Perspektiven für Umwelt und Gesellschaft zu entwickeln und damit auch Verantwortung für Mitmenschen zu übernehmen. "Denn wir sind überzeugt, wie wir jetzt leben und wirtschaften bestimmt unsere Zukunft und die unserer Nachkommen", so Geschäftsführerin Monika Mörth. 

Mit dem Zeitvorsorgemodell von Zeitpolster gibt das Umweltbundesamt dem sozialen Engagement seiner MitarbeiterInnen einen organisatorischen und strukturellen Rahmen. Seit 2019 können Umweltbundesamt- MitarbeiterInnen auf Serviceleistungen für Betreuung von Kindern, PartnerInnen und Eltern zurückgreifen.

Moerth Monika


"Wir wollen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf diese Weise entlasten und Stresssituationen reduzieren. Das Zeitvorsorgemodell von Zeitpolster ist eines von mehreren Angeboten, die wir unseren MitarbeiterInnen für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben bieten, wie flexible Arbeitszeitmodelle und Elternteilzeit. Dafür, dass wir diese Angebote kontinuierlich weiterentwickeln und umsetzen, wurden wir mit dem staatlichen Gütezeichen Audit berufundfamilie ausgezeichnet."

Monika Mörth, Umweltbundesamt-Geschäftsführerin
Copyright: Umweltbundesamt/H.Ringhofer


Über das Umweltbundesamt
In seinem über 30jährigen Bestehen hat das Umweltbundesamt mit seiner Expertise Umweltschutz und -kontrolle in Österreich und Europa entscheidend mitgestaltet. Das Unternehmen entwickelt Strategien und Lösungen für EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft und ist in über 200 Netzwerken und Gremien aktiv. Zudem berät es unter anderem das Europäische Parlament und die EU-Kommission. 


Investieren Sie jetzt in Zeitpolster und haben Sie Teil am Wachstum des zukunftsträchtigen Zeitvorsorgemodells! Mit Ihrem Impact Investment profitieren Sie von 3% Fixzinsen + 3% eigener "Zeit-Rendite", die Sie selbst einlösen oder  an Bekannte und Verwandte, die Betreuung benötigen, weitergeben können. 

Hier entlang: 

WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:

  • enen endless energy erschließt mit Österreich einen neuen Markt

    Natasa Kalcic

    Nach über 18 Jahren in der Entwicklung, Finanzierung und Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen expandiert enen in das Nachbarland Österreich. Mit dem PV-Notpaket und dem erwarteten Erneuerbare-Ausbau-Gesetz sind die Voraussetzungen ideal.

  • 5 gute Gründe für eine Crowdinvesting Kampagne

    Silke Glauninger

    Entgegen des teilweise noch verbreiteten Glaubens ist Crowdinvesting / Crowdfunding keine Modeerscheinung der Startup-Welt. Im Gegenteil: Crowdinvesting als Investitions- bzw. Finanzierungsform gewann in den letzten Jahren stetig an Bedeutung.


Infobox