Infobox




Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann im Gespräch mit GREEN ROCKET

Beitrag von • 18.10.2013 • 11:11

Zum Start der GREEN ROCKET Crowdinvesting Plattform baten wir auch den steirischen Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann zum Gespräch.


GREEN ROCKET wird als Crowdinvesting-Plattform nachhaltigen Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial helfen, Kapital von Klein-Investoren für die Finanzierung ihrer Wachstumspläne zu kommen. Wie beurteilen Sie die Plattform-Idee?

Buchmann: Gerade für kleine Unternehmen ist eine solide Eigenkapitalbasis oft eine große Herausforderung. Der Kapitalbedarf von innovativen Gründerinnen und Gründern kann in vielen Fällen nicht durch Eigenmittel aufgebracht werden. Auch Förderungen im klassischen Sinn können die Finanzierungslücke bei Start-Up Projekten oft nicht schließen. 

Aus diesem Grund sind Initiativen zur Errichtung von Crowdinvesting-Plattformen wie jene von Green Rocket sehr zu begrüßen, da sie dabei helfen, das notwendige Eigenkapital für innovative Start-Ups bereitzustellen. Auch das Wirtschaftsressort unterstützt junge Unternehmen mit Finanzierungs- und Beteiligungsinstrumenten. Mit dem Finanzierungsprogramm „Beteiligungsoffensive KMU" bieten wir etwa kleinen und mittleren Unternehmen einfach und unkompliziert projektbezogene Finanzierungen mit Eigenkapitalcharakter schon ab Beträgen wie z. B. 5.000 Euro bis maximal 200.000 Euro an. 

Mit GREEN ROCKET sollen vor allem Unternehmen mit einem Bezug zu den Themenbereichen Energie, Umwelt, Mobilität und Gesundheit, finanziert werden. Wie sehen Sie hier die österreichischen Unternehmen gerüstet?

Buchmann: Eine Fokussierung auf bestimmte Stärkefelder ist im Sinne eines effizienten Einsatzes von Förder- und Finanzierungsmitteln sinnvoll. Die Themenbereiche von Green Rocket sind ident mit den Leitthemen der Wirtschaftsstrategie Steiermark 2020. In diesen Bereichen gibt es in der Steiermark bereits jetzt sehr viele innovative Unternehmen und auch in Zukunft bestehen hier große Wachstumschancen. Darüber hinaus verfügen wir in der Steiermark gerade in diesen Sektoren über exzellente Clusterstrukturen, die die Unternehmen bei ihrem Wachstum unterstützen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie persönlich und wie relevant sehen Sie dieses Thema für die Zukunft?

Buchmann: Mein Ziel als Wirtschaftslandesrat ist es, die Unternehmen dabei zu unterstützen, bestehende Arbeitsplätze nachhaltig abzusichern und wenn möglich neue zu schaffen. Aus diesem Grund setzen wir mit der Wirtschaftsstrategie Steiermark 2020 auf „Wachstum durch Innovation", denn Innovation ist der Schlüssel für eine langfristig positive Entwicklung der heimischen Wirtschaft. Diese Strategie hat sich in den letzten Jahren als sehr erfolgreich erwiesen. Mit einer regionalen Forschungs- und Entwicklungsquote von 4,6 Prozent zählt die Steiermark zu den innovativsten Regionen in Europa. Nicht zuletzt deshalb wurde die Steiermark von der Europäischen Union zur „Europäischen Unternehmerregion 2013" gekürt.

Vielen Dank für das Interview!





Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:

  • TV-Tipp: nuapua stellt sich den Business Angels!

    Pia Vejnik

    Die Erfolgsstory geht weiter: das einzigartige Trinksystem von nuapua konnte bis dato schon mehr als 10.000 Kunden überzeugen! Am 14.2. ist das nuapua-Team nun in der Startup-Show "2 Minuten 2 Millionen" zu sehen!

  • Die Rakete ist gestartet

    GREEN ROCKET, Österreichs erste Crowdinvesting Plattform für nachhaltige Unternehmen ist online. Am 17.10. stellten die beiden Geschäftsführer die neue Plattform erstmals vor.