Omi's Apfelstrudels Internationalisierung voll auf Kurs

Beitrag von • 18.06.2015 • 10:54
Omi's Apfelstrudels Internationalisierung voll auf Kurs

Die Omi aus Österreich - jetzt auch in der Schweiz, Holland und Deutschland erhältlich!


Dass die „Omi" von ihren Österreichischen „Enkerl" geliebt wird, ist bereits bekannt - längst ist aus dem Fruchtsaft des steirischen Startups ein Trendgetränk geworden. Nun entwickelt sich auch außerhalb des Landes eine massive Omi-Fangemeinde. 

In Berlin wurden bereits die ersten 40.000 Flaschen verkauft und zwei wichtige Partner für Handel und Gastronomie konnten gewonnen werden. So ist Omi’s Apfelstrudel ab dem 23. Juni zum Beispiel in den ersten 100 Filialen der Bäckereikette Kaisers Tengelmann in Berlin / Brandenburg erhältlich, weitere 300 sollen in Kürze folgen. 

Auch in der Schweiz konnte eine wertvolle Kooperation eingefädelt werden - nämlich jene mit der größten Supermarkt-Kette Coop, die den veganen Fruchtsaft ins Sortiment aufgenommen hat und in ihren 300 größten Märkten platziert hat. In der Schweiz wurde übrigens zu diesem Zweck auch die eigens entwickelte PET Flasche platziert. In Österreich ist man besonders stolz die Omi nun bei der Convenience-Kette Lekkerland platziert zu haben, welche ganz neue Wege für das Omilein erschließen soll.  

Auch jenseits unserer Nachbarländer ist man dem Omi-Hype verfallen. In den Niederlanden wurde bereits zum Launch in den Benelux-Staaten ein Crowdlending-Projekt für 250.000 Euro auf zencap.nl erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich werden die USA und Asien als Absatzmärkte weiter forciert - der erste Container nach Asien ist bereits auf dem Weg.

Das unverkennbare Design stammt übrigens von der Agentur Brainsworld, einer international tätigen Design Firma aus der Steiermark, welche bereits mehrmals den steirischen Werbepreis Green Panther gewinnen konnte.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox