MM Manufaktur: Ergebnisplanung 2015 bereits übertroffen

Beitrag von • 03.08.2015 • 10:08
MM Manufaktur: Ergebnisplanung 2015 bereits übertroffen

Qualitätsmatratzen von MM sind gefragt wie nie! Das beweist auch die kurzfristige Erfolgsrechnung für das erste Halbjahr.


Das Halbjahres-Ergebnis der kurzfristigen Erfolgsrechnung der MM Matratzen Manufaktur kann sich sehen lassen! Bereits in den Monaten Januar bis Juni konnte ein vorläufiges Ergebnis von 67.534 Euro erwirtschaftet werden. Laut geplantem Jahresabschluss für 2015 liegt das Betriebsergebnis bei 44.000 Euro - so wurde die Planzahl bereits zum Halbjahresabschluss um mehr als 23.000 Euro übertroffen. Zum Vergleich: im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 2014 betrug das vorläufige Betriebsergebnis 13.090 Euro (siehe Grafik).


Vergleich MM Manufakture


Geschäftsführer Wilhelm Bretis zeigt sich äußerst zufrieden: "Mit diesem Ergebnis brauchen wir uns wahrlich nicht verstecken! Wenn man die Planzahlen für 2015 betrachtet, sieht man, dass das Ergebnis bereits jetzt mehr als erreicht ist. Dies auch dann, wenn man die Ganzjahres-Abschreibung schon jetzt abzieht. Selbst im heißen Juli haben wir über 60.000 Umsatz erwirtschaftet."

Positiv hervorzuheben sind vor allem MMs Auslandslieferungen. Vor wenigen Wochen durfte sich das Kärntner Unternehmen über einen großen Auftrag aus Australien freuen. Generell stellt Australien inkl. Neuseeland einen vielversprechenden Markt dar - so werden aktuell fast 20% aller via Händler verkauften Matratzen nach Australien geliefert. Wilhelm Bretis ist zuversichtlich, dass dieser Anteil weiter steigen wird. Auch die USA wird anvisiert - für diesen Markt hat die "Flexima"-Matratze auch bereits ein Zertifikat der US coast guard erhalten. 

Doch auch abseits des Geschäftsfeldes "Nautic" kann MM mit ihren Qualitätsprodukten punkten: neben dem "Home"-Bereich findet "Flexima" auch in Wohnwägen und Caravans riesigen Anklang. Ein Grund dafür ist ohne Zweifel der innovative metallfreie Federkern, durch dessen technische Aufbereitung ein Schimmelbefall fast gänzlich ausgeschlossen werden kann. 

Der bisherige Erfolg spricht für das Geschäftsmodell. GREEN ROCKET gratuliert der Matratzen Manufaktur und ihren Investoren zum bisherigen Betriebsergebnis! Den Finanzplan des Unternehmens finden eingeloggte User auf der Projektseite unter "Businessplan".


Haben auch Sie schon MM's Welt der Hightech-Schiffsmatratzen entdeckt? Hier geht's zu Ihrer Investmentchance: 


Jetzt in MM investieren!




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox