Meilenstein in der Krebsbehandlung: Landeskrankenhäuser setzen auf SCARLETRED

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 23.11.2018 • 13:30
Meilenstein in der Krebsbehandlung: Landeskrankenhäuser setzen auf SCARLETRED

In einer einjährigen Studie werden im LKH Graz und Leoben mit Scarletred®Vision die dermatologischen Folgen der Krebsbestrahlung beobachtet. Dabei wird das Tool wesentlich zur Früherkennung von Hautschäden durch Strahlentherapien beitragen.


SCARLETRED® hilft bei Früherkennung von Strahlenschäden 

Die Technologie von SCARLETRED ist weltweit einzigartig – eine App, die für das bloße Auge unsichtbare Veränderungen der Haut erkennen und analysieren kann. Dafür wird Scarletred®Vision bereits in vielen Bereichen der medizinischen und kosmetischen Forschung eingesetzt. Nun soll das Analysetool dabei helfen, Strahlenschäden bei der Krebstherapie und deren Ausmaß früher zu erkennen. Dadurch wird es möglich sein, Maßnahmen früher zu setzen und so die Behandlung weltweit besser und sicherer zu machen. 

Im Zuge einer umfassenden Studie werden die beiden Landeskrankenhäuser Graz und Leoben online zusammen geschaltet, um dann mittels der App Hautveränderungen während der Strahlentherapie bei KrebspatientInnen zu beobachten. Über ein Jahr lang wird das Tool bei der Bestrahlung von 500-1000 Betroffenen zum Einsatz kommen. Nach erfolgreicher Prüfung und Freigabe durch die Ethik-Kommission wurde vergangene Woche das medizinische Personal entsprechend eingeschult und die Studie konnte beginnen. 


Meilenstein in der Krebsbehandlung

Mit der Studie ist der Einstieg in die Therapie-Routine von Österreichs Krankenhäusern geschafft. Die Zeit bis zur finalen Auswertung wird effektiv für die Weiterentwicklung von Machine Learning und AI Algorithmen ("artificial intelligence" – künstliche Intelligenz) genutzt. Das Ziel ist es, mittels Scarletred®Vision das Risiko durch Strahlen verursachte Hautschäden und deren Schweregrad bereits zu Beginn der Therapie vorauszusagen. Das Hauptaugenmerk richtet sich speziell auf die sogenannte “Radiodermatitis" und "Acne Like Skin Rash” – zwei Nebeneffekte, die bei der Bestrahlung von Tumoren auftreten können. Dabei werden neben der bereits etablierten Technologie völlig neuartige Algorithmen zur Beurteilung der Nebenwirkungen angewendet. SCARLETRED leistet damit Pionierarbeit – weltweit ist dieser Ansatz einzigartig. Dennoch ist das Bedürfnis nach dieser Anwendung riesig, wie ein Blick auf die Zahlen zeigt.

Jedes Jahr erkranken weltweit mehr als 12 Millionen Menschen an Krebs. Dabei wird die Mehrzahl der Betroffenen nach erfolgter Operation mittels Radio- und Chemotherapie behandelt. Bei all den neuen Behandlungsansätzen ist dies nach wie vor der internationale medizinische Standard in der Krebstherapie.

Die Technologie von SCARLETRED wird in diesem Zusammenhang helfen, die Krebsbehandlung weltweit sicherer zu machen. Durch Früherkennung von Nebeneffekten in der Strahlentherapie, können die notwendigen therapeutischen Maßnahmen dementsprechend früher eingeleitet werden – durch die einfache zeitsparende Anwendung, ist Scarletred®Vision dafür perfekt geeignet. 


Scarletred Investment Angebot


Tipp:
Verbleibende Zeit nutzen! Mehr als 400 InvestorInnen sind bereits Teil der Erfolgsgeschichte des international preisgekrönten Unternehmens! Sichern Sie sich noch bis 28. November Ihr Investment in den eHealth-Pionier SCARLETRED und profitieren Sie von:

• bis zu 7% Fixzins p.a. – jährlich ausbezahlt
• Bonuszins nach Eintritt eines Exit-Ereignisses
• Beteiligung am jährlichen Gewinn der SCARLETRED Holding GmbH

ZU IHREM SCARLETRED-INVESTMENT


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox