Megasus Horserunners: Mit Riesenschritten zum Endprodukt

Beitrag von Natasa Kalcic • 28.06.2017 • 10:00
Megasus Horserunners: Mit Riesenschritten zum Endprodukt

Die Er­pro­bung der ersten Werkzeuge für die Serienproduktion der Megasus Horserunners bestätigt den Erfolg: Das System funktioniert einwandfrei! Aus diesem freudigen Anlass wird das Crowdfunding noch bis 12. Juli verlängert.


Megasus Horserunners: Vom Prototyp zum Serienprodukt 

Megasus Horserunners:  Serienprodukt (links) & Prototyp (rechts)

Ein Riesenschritt in Richtung Serienproduktion ist vollbracht! Das allererste von mehreren Serienwerkzeugen startete seinen Dienst und brachte das erste Modell der Megasus Horserunners hervor (siehe Abbildung links). Die beste Nachricht gleich vorweg: Das System funktioniert und ist – wie erwartet – ein voller Erfolg. In einem umfangreichen Testlauf werden die Serienprodukte an mehreren Pferden bei verschiedenen Wetterbedingungen sowie auch auf unterschiedlichen Böden getestet – von Schotter, Wiese bis hin zu Asphalt.
Louisa Testprodukt

Dominio und Rossini machen sich bereit für ihren Einsatz als Testpferde


Der nächste große Schritt ist nun der Feinschliff der Serienwerkzeuge sowie das Testen von unterschiedlichen Materialien. So werden die Werkzeuge in den kommenden Wochen eines nach dem anderen getestet, angepasst und geliefert um so den Qualitätsansprüchen der Pferde und ihrer Besitzern gerecht zu werden. Zudem werden ab Herbst  – zusätzlich zu dem Mega-Lock System mit dem Hochleistungsklettverschluss – zwei weitere Befestigungsmöglichkeiten angeboten. Je nach Anwendungssituation, Umweltanforderung oder Vorliebe können Megasus Horserunners dann auch geklebt werden und bieten somit noch mehr Auswahl.

Nachdem die Optimierung abgeschlossen ist, steht der Serienproduktion nichts mehr im Wege. Der Zeitplan ist nach wie vor straff und ambitioniert: Mit einer kleinen Verspätung wird die Auslieferung der bereits über 6000 vorbestellten Stücke voraussichtlich im September erfolgen.


Serienwerkzeug

Megasus Horserunners Serienwerkzeug


Bereits über 1100 Händleranfragen aus mehr als 70 Ländern 

Die Welle an Anfragen - sowohl von Endkunden als auch von Händlern – erfordert nun den Aufbau eines internationalen Vertriebsnetzes. In kürzester Zeit erreichten das steirische Unternehmen mehr als 1100 Händleranfragen aus aller Welt, unter anderem aus den USA, Deutschland, Schweden, Brasilien, Neuseeland, Australien etc. Derzeit werden ausgewählte potentielle Partner nach Österreich eingeladen, um sie persönlich kennenzulernen und um über eine mögliche Vertriebspartnerschaft zu sprechen. Im Rahmen eines Workshops wird zum Einen das Unternehmen mit seinen Werten und Philosophie vorgestellt  und zum Anderen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die einzigartigen Megasus Horserunners hautnah zu erleben. Für die nächsten zwei Monate sind mehrere dieser Workshops geplant. 


Status quo Megasus Horserunners


Crowdfunding-Kampagne wird bis zum 12. Juli verlängert

Um Ihnen noch länger die Chance zu geben, Teil dieser einzigartigen Erfolgsstory zu werden, wurde die Crowdfunding-Kampagne offiziell und einmalig für zwei Wochen – bis zum 12. Juli – verlängert. Bis zu diesem Termin haben Sie noch die Möglichkeit, mit einem Investment ab 250 Euro am Gewinn des aufstrebenden Startups zu partizipieren sowie von einem jährlich ausbezahlten Zinssatz von 3,50 % zu profitieren. Alle näheren Infos zu den Konditionen, dem Unternehmen sowie den weltweit ersten "Sportschuhen" für Pferde finden Sie unter dem folgenden Link: 

Zur Megasus-Projektseite




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox