Infobox




IPUS Calf: Produkt speziell für Kälber entwickelt

Beitrag von • 03.03.2016 • 12:38
IPUS Calf: Produkt speziell für Kälber entwickelt

Ein Großteil der steirischen Geflügel- und Schweinemast-Betriebe verwendet bereits IPUS-Produkte. Mit IPUS Calf will das Unternehmen auch bei den Rindern nachziehen!


Gesunde Jungtiere als wirtschaftliche Basis

Mit der Produktentwicklung im Kälber-Segment möchte IPUS ein Fixbestandteil bei Fütterung und Einstreu in der Rinderhaltung werden – und konzentriert sich dabei in erster Linie auf den deutschsprachigen Raum. Schon bei Legehennen und Hühner- und Schweinemast fungiert IPUS vor allem in Österreich als beliebter Zulieferer.

Bereits bei 40-50% der steirischen Schweinemastbetriebe sind die IPUS Migulator®-Produkte erfolgreich im Einsatz. Im Marktsegment Geflügel sind es sogar 60-70% aller Betriebe in ganz Österreich!

Der Bedarf ist auch in der Rinderhaltung gegeben: Niedrige Milchpreise lassen Landwirte oft an ihre Grenzen stoßen. Um Jungtieren als entscheidende Basis für einen erfolgreichen Rinderbetrieb Gesundheit und Vitalität zu garantieren, hat das steirische Unternehmen IPUS die „IPUS Calf"-Produkte entwickelt.

Speziell in der Kälberaufzucht wird bereits der Grundstein für die zukünftige Leistungsfähigkeit der Tiere gelegt – entscheidend ist dabei das Management einschließlich der Bereiche Stallbau, Stallklima, Fütterung und Hygiene, für welche IPUS Lösungen bietet.

Das Ergebnis ist einerseits eine Vormischung, die mit Heilkräutern für eine gesunde Darmflora sorgt und andererseits eine Einstreu mit natürlichen ätherischen Ölen.


kühe


Neue dreijährige Forschungsreihe

Ein wesentlicher Vorteil bei der Verwendung von IPUS Produkten ist die Geruchsreduktion in Ställen, was verschiedenste Forschungsergebnisse bereits beweisen.


ipus


Kürzlich wurde eine neue Forschungsreihe bezüglich der Leistungsfähigkeit von IPUS Produkten mit dem Austrian Center for Industrial Biotechnology (ACIB) gestartet. Ziel ist der vertiefte Einblick auf die Veränderungen durch Migulatoren® in der Verdauung und mögliche Perspektiven auf eine gezielte Regulierung von Stoffwechselprozessen. Im Zuge des gemeinsamen Projektes sollen weitere Erkennentnise zum Umgang mit Enzymen, Aminosäuren und Eiweiß im Nahrungsbrei gewonnen werden.

Mehr Infos über IPUS Migulatoren® & ein Geschäftsmodell mit unglaublichem Markpotential finden Sie natürlich auf der IPUS-Projektseite.



Entdecken Sie jetzt eine einzigartige Investmentchance:

Zum Projekt



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren: