Rekordjahr 2018: Investitionen in Startups bei GREEN ROCKET steigen um 30%

Beitrag von Natasa Kalcic • 23.01.2019 • 11:00
Rekordjahr 2018: Investitionen in Startups bei GREEN ROCKET steigen um 30 Prozent

GREEN ROCKET, Europas größte Crowdinvesting-Plattform für nachhaltige Startups, verzeichnete 2018 ein Rekordjahr: Die Crowd investierte mehr als EUR 4,7 Mio. in die angebotenen Projekte und Unternehmen.


Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um mehr als 30 Prozent. Die größten Investments erhielten mit Swimsol, SCARLETRED und PHYTONIQ WASABI drei Startups aus Österreich.

Das Jahr 2018 war für den heimischen Crowdfunding-Pionier GREEN ROCKET äußerst erfolgreich: 16 Projekte und Unternehmen aus dem Startup-Bereich wurden der Crowd für Investments angeboten und erfolgreich kofinanziert. Für diese brachte die Crowd, die mittlerweile mehr als 21.500 registrierte User umfasst, mehr als EUR 4,7 Mio. auf. Das bedeutet eine Steigerung des Investitionsvolumen um 30,64 Prozent im Vergleich zu 2017. Damit setzt GREEN ROCKET sein kontinuierliches Wachstum seit der Gründung 2013 fort und erreicht einen neuen Höchstwert. „Dieser Erfolg ist umso erfreulicher, wenn man bedenkt, dass andere Crowdfunding-Plattformen bei Finanzierungen im Startup-Bereich 2018 große Probleme hatten. Das zeigt auch, wie stark und investitionsfreudig die GREEN ROCKET-Crowd ist“, zeigt sich Wolfgang Deutschmann, Gründer und Geschäftsführer von GREEN ROCKET, zufrieden.


Swimsol, SCARLETRED und PHYTONIQ WASABI mit höchsten Investitionssummen

Die größten Investments aus der Crowd kamen für drei Start-ups aus Österreich. Auf Rang eins liegt das Wiener Technologie-Unternehmen Swimsol mit einer Fundingsumme von EUR 767.650,-. Dieses hat die erste schwimmende Solaranlage der Welt entwickelt und löst damit eines der dringendsten, ökologischen Probleme in tropischen Inselregionen: Den Einsatz von umweltbelastenden Dieselgeneratoren zur Energieerzeugung. Mit EUR 597.700,- folgt das Digital-Health-Startup SCARLETRED auf Rang zwei. Das international ausgerichtete Unternehmen ermöglicht eine schnelle und objektive Analyse von rund 3.000 unterschiedlichen Hautkrankheiten per App. Rang drei belegt das burgenländische Unternehmen PHYTONIQ WASABI mit EUR 409.100,-. Das Startup revolutioniert mit einer eigens entwickelten aeroponischen Indoor-Farming-Anlage den Wasabi-Anbau. Damit ermöglicht es die schwierige Kultivierung von Wasabi ganzjährig und ist deutlich umweltschonender als konkurrierende Anbausysteme.

Top 10 Crowdfunding-Kampagnen 2018 im Überblick

Unter den zehn erfolgreichsten Kampagnen aus dem Jahr 2018 befinden sich drei, die noch nicht abgeschlossen und daher für weitere Investments offen sind: elexir ist der erste natürliche, alkoholfreie Aperitif, der die Stimmung anregt. GREENPASS stellt eine einfach anzuwendende Software zur Verfügung, die eine effiziente, klimaresiliente Stadtplanung und Architektur ermöglicht. Und EXYTRON hat auf Basis der Power-to-Gas-Methode ein dezentrales Energieversorgungssystem entwickelt, das völlig emissionsfrei arbeitet.

Rang
Kampagne
Fundingsumme (2018) in EUR
1Swimsol
767.650,00
2SCARLETRED
597.700,00
3PHYTONIQ WASABI
409.100,00
4eBIKE-Box350.200,00
5elexir311.190,00*
6Imprint Analytics307.550,00
7Smooth Panda
275.000,00
8GREENPASS
234.650,00*
9EXYTRON II204.150,00*
10NERO Grillkohle197.450,00

(*Stand: Dezember 2018)

Hier geht's zu den aktuellen Investmentchancen: 

WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox