EXYTRON goes international: Erster Auftrag aus der Schweiz gesichert!

Beitrag von Natasa Kalcic • 17.01.2019 • 15:38
EXYTRON goes international: Erstes Schweizer Projekt gesichert!

Eine hochwertige Neubau-Wohanlage bei Zürich wird mit der innovativen SmartEnergyTechnology von EXYTRON ausgerüstet und erhält so eine autarke, emissionsfreie und effiziente Energieversorgung.


Das neue Jahr 2019 beginnt sehr vielversprechend! Mit einem Auftrag Anfang Januar aus der Schweiz zur Planung eines autarken und emissionsfreien Wohnkomplexes startet EXYTRON das erste internationale Projekt in einem sehr interessanten Markt.

Die schweizerische Eidgenossenschaft erhebt bereits seit 2008 eine für ganz Europa von vielen Experten seit langem geforderte CO2-Lenkungsabgabe auf fossile Brennstoffe (aktuell 96 Franken pro Tonne) und schafft so einen sehr wirksamen wirtschaftlichen Anreiz zur Vermeidung der schädlichen Emissionen. 

Eine sehr hochwertige Neubau-Wohnanlage bei Zürich soll mittels der Technologie von EXYTRON eine autarke, emissionsfreie und sehr effiziente Energieversorgung erhalten und den gesellschaftlichen, energetischen und wirtschaftlichen Anforderungen in besonderen Maß genügen. 

Es entsteht ein Leuchtturmprojekt für die Verbindung innovativer und nachhaltiger Technologie mit Wohnkomfort und hoher architektonischer und städtebaulicher Qualität. 

Exytron Schweiz

(Photocredits: GBL; www.gbl.ch)


Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich jetzt Ihr Investment in das aufstrebende Energie-Unternehmen aus Rostock! Auch Investorinnen und Investoren aus der ersten Kampagne sind herzlich eingeladen, sich mit einer weiteren Investition zu beteiligen.

Alle Infos finden Sie auf der EXYTRON II-Projektseite:

WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox