Envidatec: Einstieg in neue Märkte durch BMWi Exportinitiative

Beitrag von Natasa Kalcic • 19.02.2018 • 10:00
Envidatec: Einstieg in neue Märkte durch BMWi Exportinitiative

Mit Hilfe der Exportinitiative "Energie" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte Envidatec die Erschließung weiterer Auslandsmärkte vorantreiben. Und: Die Crowdfunding-Kampagne läuft in 7 Tage aus!


(Photocredits: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

Erschließung neuer Auslandsmärkte durch Exportinitiative

Mit dem Ziel, Technologien und Knowhow zur klimafreundlichen Energieversorgung “Made in Germany” weltweit zu positionieren, hat das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Exportinitiative "Mittelstand Global – Exportinitiative Energie" ins Leben gerufen. Als Anbieter in Fragen der Energieeffizienz, erneuerbaren Energien sowie Energieverbrauchsoptimierung nimmt auch Envidatec Teil am Programm und möchte diese Chance nützen, um so weitere Auslandsmärkte zu erschließen. Teilnehmer profitieren nicht nur von einem weltweitem Netzwerk, das sie vor Ort ins Gespräch mit potenziellen Kunden und Partner bringt, sondern sie erhalten auch Unterstützung bei der Vermarktung im Ausland und folglich beim Markteintritt. Aufgrund rasant wachsendem Energiebedarf stehen im Programm vor allem Entwicklungs- und Schwellenländer im Fokus – ein Markt, dem sich Envidatec bereits seit einigen Jahren widmet.


Envidatec unterstützt Forschungsarbeit

Der Energie-Experte Envidatec arbeitet seit kurzem gemeinsam mit einer deutschen Hochschule an einem Forschungsprojekt, das Lösungen für eine effiziente Strom- und Wasserversorgung   der Touristeninsel Koh Tao hervorbringen soll. Die thailändische Insel, welche auch als Schildkröteninsel bekannt ist, wird jährlich mit dem Problem konfrontiert, dass die Versorgung mit Strom und Wasser aufgrund der hohen Besucherrate und der steigenden Bevölkerung nicht ausreichend ist. Mit dem Projekt “Machbare autarke Gridvariationen inklusive Wasserversorgung auf photovoltaischer Basis für Koh Tao in Thailand” soll Anfang April gestartet werden und soll über eine Dauer von 6 Monaten laufen. Vor allem im Bereich Solarenergie unterstützt Envidatec das Forschungsvorhaben mit seiner Expertise und langjähriger Erfahrung.


Crowdfunding endet in 7 Tagen!

Die Crowdfunding-Kampagne von Envidatec neigt sich dem Ende zu und somit auch Ihre Chance auf ein Investment in das zukunftsorientierte Unternehmen, welches den Anspruch hat den Energiewandel hin zu einer CO2 ärmeren und nachhaltigen Wirtschaft zu prägen und voranzutreiben. InvestorInnen erhalten noch bis kommenden Montag, den 26. Februar,  für ihr Investment eine attraktive Verzinsung in Höhe von 6,0% p.a. bei jährlichen Zinsauszahlungen.

Jetzt in Envidatec investieren!


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 





Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox