'Das Brot von Heute': Eat the Ball® launcht neue Produktlinie

Beitrag von Jasmin Brunner • 31.01.2020 • 13:30
Eat the Ball launcht das Brot von Heute

Mit der neuen Produktlinie Eat the Korn® legt das Salzburger Unternehmen gewohnt hohen Anspruch auf natürliche Zutaten und schonende Herstellung – so konnte auch schon der Healthy Living Award 2020 gewonnen werden.


Eat the Korn® for healthy living

Mit der Einführung der neuen Produktlinie möchte Eat the Ball® den Anforderungen an Lebensmitteln in der heutigen Zeit gerecht werden. Dies scheint dem Salzburger Unternehmen gelungen zu sein, denn die neue Linie Eat the Korn® wurde mit dem Healthy Living Award 2020 prämiert. Zudem schlägt der innovative Brotmacher mit der 2-jährigen Errichtung und anschließender Inbetriebnahme der ersten Eigenproduktion ein neues Kapitel der Brotgeschichte auf. Dabei nimmt sich Eat the Ball® zum Ziel, unser tägliches Brot spannender und attraktiver zu positionieren. 

Eat the Korn® ab sofort in Merkur-Filialen erhältlich

Ab Ende Jänner 2020 ist Eat the Korn® in den Rezepturen Multi und Original in allen Backshops von Merkur Österreich und damit in der Frischeabteilung des österreichischen Einzelhandels zu finden. Überdies besteht auch die Möglichkeit, sich die neuen Produkte im Online Shop zu bestellen und sich das Brot von Heute frisch nach Hause liefern zu lassen.

Eat the Korn


Mit pro.ferment.iced® gegen Lebensmittelverschwendung

Das bereits weltweit patentierte Verfahren macht die besonders schonende Brot-Herstellung möglich. Hierbei werden die Fermente der natürlichen Zutaten bei niedrigen Temperaturen in speziellen Formen  hydriert und somit schonend angereichert. In einem mehrstufigen Kühl- und Tiefkühlverfahren werden anschließend die wertvollen Inhaltsstoffe konserviert und das Brot so länger haltbar gemacht.

Durch diese Innovation kann das von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft unterstützte Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der täglichen Brotverschwendung leisten und damit proaktiv helfen, die Herausforderungen der heutigen Gesellschaft zu meistern.

Über 280 InvestorInnen waren Teil der Kampagne von Eat the Ball® und finanzierten einen Betrag von knapp 330.000 Euro. Entdecken Sie hier unsere aktuellen Investmentchancen:




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:

  • enen endless energy erschließt mit Österreich einen neuen Markt

    Natasa Kalcic

    Nach über 18 Jahren in der Entwicklung, Finanzierung und Bau von Erneuerbare-Energien-Anlagen expandiert enen in das Nachbarland Österreich. Mit dem PV-Notpaket und dem erwarteten Erneuerbare-Ausbau-Gesetz sind die Voraussetzungen ideal.

  • 5 gute Gründe für eine Crowdinvesting Kampagne

    Silke Glauninger

    Entgegen des teilweise noch verbreiteten Glaubens ist Crowdinvesting / Crowdfunding keine Modeerscheinung der Startup-Welt. Im Gegenteil: Crowdinvesting als Investitions- bzw. Finanzierungsform gewann in den letzten Jahren stetig an Bedeutung.


Infobox