Wie Behinderung durch Technologie besiegt wird: Das war der ROCKETS Webtalk mit tech2people

Beitrag von Arnela Tatarevic • 10.03.2021 • 16:00
Wie Behinderung durch Technologie besiegt wird: Das war der ROCKETS Webtalk mit tech2people

Vergangene Woche stellten sich tech2people Gründer Gregor Demblin und Patientin Isabella Kovacs im ROCKETS Webtalk den Fragen der Crowd. Hier können Sie die Aufzeichnung nachträglich ansehen!


Was ist die Vision von tech2people? Wer übernimmt eigentlich die Kosten für eine Therapie und warum wählte das Unternehmen Crowdinvesting als Finanzierungsform? Wie sieht es außerdem beim Datenmodell mit Bedenken bezüglich Datenschutz aus? Können auch Menschen teilnehmen, die nicht erfasst werden wollen? Diese und weitere spannende Fragen beantwortete Gregor Demblin, Gründer von tech2people im  ROCKETS Webtalk. 

In der Live Übertragung hatten Investorinnen und Investoren die Möglichkeit, ihre Fragen direkt an den Gründer zu stellen. Außerdem erzählte Isabella Kovacs, die bereits seit zwei Jahren zur Therapie ins tech2people Therapiezentrum kommt, von ihren Erfahrungen.


Technologie wird Behinderung komplett verändern

Gregor Demblin, der seit seinem 18. Lebensjahr selbst im Rollstuhl sitzt, möchte in zehn Jahren mit dem Exoskelett einen Berg besteigen. Behinderungen, die heute welche sind, sollen in zehn Jahren keine mehr sein. Diese Vision möchte er mit dem innovativen Datenmodell von tech2people vorantreiben. 

In diesem Video können Sie sich die Aufzeichnung des Webtalks mit tech2people und Isabella Kovacs ansehen:




Isabella Kovacs

»Ich habe seit 14 Jahren Multiple Sklerose, die mich leider in den Rollstuhl gezwungen hat. Ich bin sehr dankbar über die Therapieform, die tech2people anbietet. Das Training mit dem Exoskelett ist unbeschreiblich. Es ist toll, endlich wieder gehen, stehen und normale Schritte machen zu können und es ist motivierend – man sieht am Ende des Tages was man erreicht hat und wie viele Schritte man gemacht hat.«
Isabella Kovacs | seit 2019 Patientin bei tech2people


Jetzt investieren und Teil der Erfolgsgeschichte werden

Bis 24. März sichern Sie sich Ihre Investmentchance in tech2people und tragen nicht nur dazu bei, die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern, sondern können an der Erfolgsgeschichte des zukunftsweisenden Unternehmens partizipieren.  Hier gehts's zur tech2people-Investmentchance:




Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox