Bike Citizens: nominiert für Fast Forward Award

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 03.08.2018 • 12:00
Bike Citizens: nominiert für Fast Forward Award

2018 regnet es Preise und Nominierungen für Bike Citizens! Deren App- & Web-Lösungen wurden dieses Jahr bereits mehrfach ausgezeichnet – nun wurde Bike Citizens Analytics für zwei weitere Preise nominiert.


Preisregen für Bike Citizens 

Bereits das erste Halbjahr 2018 verlief ausgezeichnet für die Bike Citizens – die Fahrradsicherheits-Kampagne „PING if you care!" wurde mit dem GeoSpatial Award ausgezeichnet & das „Bike Benefit Programm" erhielt den Berliner Fahrradpreis „FahrradStadtBerlin“ (zum Blog-Beitrag). Nun wurde Bike Citizens Analytics für den Wirtschaftspreis des Landes Steiermark nominiert. Der Fast Forward Award zeichnet herausragende Produkte und Dienstleistungen steirischer Unternehmen aus. Abgestimmt wird online noch bis zum 12. August. 


Daniel Kofler

 „Das GPS-Datenanalyse-Tool für den Radverkehr trifft den Nerv der Zeit  einer Zeit, in der Städte neue Verkehrslösungen suchen.“

Daniel Kofler, CEO von Bike Citizens


Und auch die in der Bike Citizens App implementierte Kampagne „Mondfahrt auf Erden" (zum Blog-Beitrag), die Bremen zum Radfahren motiviert hat, ist aktuell für den renommierten Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN" nominiert.

Im Herbst wird bereits die nächste Entscheidung gefällt: Bike Citizens Analytics ist außerdem für den  VCÖ-Mobilitätspreis nominiert. Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität wird verliehen in Kooperation mit den ÖBB, dem Verkehrsministerium und dem Nachhaltigkeitsministerium.


Interesse an weiteren nachhaltigen Start-Ups? Hier geht es zu den neuesten Crowdfunding Projekten  bei
GREEN ROCKET:

Aktuelle Crowdfunding Projekte




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox