Batteriedaten-Experte AVILOO räumt Förderungen im Millionenbereich ab

Beitrag von Lisa Gassler • 06.09.2021 • 14:00
Batteriedaten-Experte AVILOO räumt Förderungen im Millionenbereich ab

Ein Problem wird gelöst – ein neuer Markt entsteht & Förderungen lassen nicht lange auf sich warten: AVILOO hat sich seit 2018 mit einer generierten Fördersumme von über 5 Mio. Euro und vielen Auszeichnungen einen Namen gemacht.


AVILOO hat sich in den letzten Jahren zu einem etablierten europäischen Innovationsführer entwickelt. Die Liste an Auszeichnungen und Förderungen nach den ersten drei Unternehmensjahren scheint schier endlos. Die Highlights des Batterie-Daten-Experten aus den letzten Jahren werden in diesem Beitrag beleuchtet.

Millionenförderung und große Preise in den ersten Unternehmensjahren

Bereits im Gründungsjahr 2018 wurde das zukunftsweisende Unternehmen durch die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) mit rund 1,3 Mio. Euro Forschungsförderung unterstützt.

Gründerteam AVILOO

Wolfgang Berger (r.) gründete mit Niko Mayerhofer & Marcus Berger (l.) AVILOO 2018 in seiner Garage


Ein Jahr später (2019) konnte AVILOO erstmals öffentlichkeitswirksam auf sich aufmerksam machen. Im hochkarätigen Jungunternehmer-Wettbewerb, der vom Wirtschaftsmagazin und der UniCredit Bank Austria jährlich ausgerichtet wird, konnte AVILOO unter mehr als 1.000 Einreichungen den Sieg in der Kategorie „Umwelt“ und den hervorragenden vierten Gesamtrang erringen. Fast zeitgleich wurde AVILOO auch zum Sieger der Kategorie „Geniale StartUps” von riz up und ecoplus, der Gründer- und Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, gekürt.

AVILOO in grüner Mission – Das erfolgreiche Jahr 2020

Im Jahr 2020 folgte dann das nächste große Ereignis: Unter der EU Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wurde der „European Green Deal“ ausgerufen, der besagt, dass die Europäische Union bis 2050 CO2 neutral werden soll. Hierzu wurde ein spezielles Förderprogramm für Unternehmen, die mit ihrer Innovationskraft die EU bei der Erreichung dieses ambitionierten Ziels unterstützen sollen, erstellt. Dieses Programm wurde mit über 300 Mio. Euro dotiert. Unter mehr als 3.000 europaweiten Einreichungen wurden lediglich 64 Projekte ausgewählt – eines davon der Batterietest von AVILOO.

Office AVILOO

Im AVILOO-Headquarter (Niederösterreich) arbeiten mittlerweile über 25 Mitarbeiter*innen 


Im Sommer 2020 sagte die Austria Wirtschaftsservice (aws) AVILOO eine sogenannte Seedfinanzierung zu: Durch ein strenges Auswahlverfahren gehend, sicherte sich AVILOO letztendlich als vielversprechendes Start-up aus dem High-Tech-Bereich eine Fördersumme in Höhe von 500.000 Euro. Noch im selben Jahr – im November 2020 – gewann das Unternehmen einen weiteren renommierten Preis: In dem vom European Innovation Council (Organisation der EU Kommission) organisierten „Investors Day“, bei dem die führenden 100 europäischen Innovationsunternehmen aus dem Bereich Green Technologies gegeneinander antraten, wurde AVILOO als Sieger in der Kategorie „Green Transport and Mobility“ gekürt.

Zusammenfassung Förderungen & Auszeichnungen

Bis zu 8 % jährliche Verzinsung für AVILOO Investment 

Wer sich für ein Investment beim Batterie-Daten-Experten AVILOO entscheidet, profitiert ab 20. September von jährlichen Fixzinsen in Höhe von 7 % bis 8 %, je nach Höhe des investierten Betrages. Darüber hinaus haben Investor*innen die Chance auf einen umsatzabhängigen Bonuszins sowie attraktive On Board-Boni!

Zinsstaffelung AVILO0 EBB


Jetzt auf der offiziellen Projektseite informieren:


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.





Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox