ISTmobil erneut mit begehrtem Preis ausgezeichnet

Beitrag von Flora Adelmann • 10.10.2016 • 12:55
ISTmobil erneut mit begehrtem Preis ausgezeichnet

Das Mobilitäts-Unternehmen "ISTmobil" gewinnt immer stärker an Nachfrage und konnte sich bereits durch mehrere überregionale Auszeichnungen einen Namen machen.


In vielen kleineren Gemeinden besteht nach wie vor das Problem einer mangelnden öffentlichen Verkehrsanbindung. Der Bezirk Korneuburg in Niederösterreich hat mit dem Pilotprojekt „ISTmobil Korneuburg“ eine Lösung geschaffen, die mit bereits vorhandenen Ressourcen neue Möglichkeiten generiert.

"ISTmobil"  integriert isolierte Mikro-ÖV-Systeme in bereits vorhandene Taxi- und Mietwagenunternehmen und schafft so Vorteile für alle Beteiligten. Das Mobilitätssystem erlaubt seinen Nutzern  gewünschte Orte schnell und einfach zu erreichen, sorgt dabei für optimale Fahrtenbündelung  und vermeidet sinnlose Leerkilometer.

Mit insgesamt 17 Gemeinden ging das Pilotprojekt im April 2015 an den Start  – mittlerweile sind bereits 19 Gemeinden Teil von "ISTmobil“ und bieten ein  einheitlich abgestimmtes Tarifsystem, gültig bei allen 800 Sammelpunkten und Hausabholungen. 

Die angenehme und bargeldlose Buchung und Abwicklung mit der  "mobilCard“ macht das ISTmobil-Service einfach und alltagstauglich.


Bereits drei überregionale Auszeichnungen für „ISTmobil“

Bis dato wurde "ISTmobil" schon mit drei spitzen Preisen ausgezeichnet und beweist somit die starke Nachfrage nach innovativen Ideen und die Wichtigkeit nachhaltiger Unternehmenskonzepte


Climate Star 2015 vom Klimabündnis Europa

Bereits zum siebenten Mal kürte das Klimabündnis die besten Klimaschutzprojekte Europas. Im Schloss Grafenegg in Niederösterreich nahm die Jury insgesamt 15 Projekte aus vier Kategorien unter die Lupe und bewertete die noch laufenden oder bereits abgeschlossenen Projekte nach Kriterien wie Nachhaltigkeit, Medienwirksamkeit oder Innovation. Den Sieg in der Kategorie „Kommunale Netzwerke“ konnte der Bezirk Korneuburg in Niederösterreich mit dem Projekt "ISTmobil" mit nach Hause nehmen.


climate star 2016


September 2016:  VCÖ Mobilitätspreis Niederösterreich 

Am 8. September 2016 wurde "ISTmobil" von Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing, Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf, sowie dem VCÖ und der ÖBB mit dem 25. VCÖ-Mobilitätspreis für Niederösterreich ausgezeichnet.

Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität und stand heuer unter dem Motto „Mobil in Stadt und Land“. Die Fachjury bewertete die 70 eingereichten Projekte nach den Kriterien der klimafreundlichen, sauberen und platzsparenden Mobilität.

nlk filzwieser

Copyright: NLK Filzwieser – v.l.n.r.:  Hubert Hager (ÖBB-Infrastruktur), Verkehrslandesrat Karl Wilfing, Landtagsabgeordneter Hermann Haller, Christian Gratzer (VCÖ - Mobilität mit Zukunft), Alexander Stiasny (Geschäftsführer IStmobil), Umweltlandesrat Stephan Pernkopf)


Juli 2016: Klimaaktiv mobil Partner

Im Juli diesen Jahres wurde "ISTmobil" bei der internationalen "Klimaaktiv mobil Konferenz" in Wien für innovative und vorbildliche Maßnahmen im Bereich emissionsfreier Mobilität als Partner ausgezeichnet. 

klimaaktiv mobil partner



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox